Hotelbars in Dresden | Hotelbar Dresden

Sie suchen eine Hotelbar in Dresden? Mit unserer Hotelbarsuche finden Sie schnell und bequem die passende Hotelbar in Dresden.

5 Ergebnisse


Königstraße 14

01097 Dresden
Deutschland

 

Taschenberg 3

01067 Dresden
Deutschland

 

Salzgasse 4

01067 Dresden
Deutschland

 

An der Kreuzkirche 2

01067 Dresden
Deutschland

 

Rosenstraße 36

01067 Dresden
Deutschland

 

Weitere Informationen über Dresden

Die deutsche Landeshauptstadt des Freistaats Sachsen, Dresden, wegen seiner Kunstsammlungen und mediterranen Architektur auch „Elbflorenz“ genannt,  registriert laut Melderegister 540.000 Einwohner und ist somit Top 12 der einwohnerstärksten Städte in Deutschland. Sie liegt im Elbtal und ist Sitz der sächsischen Landesregierung und des Landtags und zahlreicher Landesbehörden und ist somit politisches Zentrum des Landes. Urkundlich wird Dresden erstmals im Jahr 1206 erwähnt.

 

Internationale Bekanntheit hat die Landeshauptstadt durch verschiedene architektonische Epochen geprägte historische Altstadt mit der Frauenkirche, Semperoper und Hofkirche sowie dem Residenzschloss und Zwinger. Die Stadt beherbergt kostbare Kunstsammlungen, weltbekannte Klangköper und bedeutende Bauwerke aus zahlreichen Epochen und ist genießt hohen internationalen Rang im Bereich Kunst- und Kultur.

 

Das Nachtleben der größten erhaltenen Stadtgebiete Deutschlands aus der Gründerzeit liegt in der „Äußeren Neustadt“. Hier findet sich auch das größte Kneipen- und Szeneviertel der Stadt. In dem Viertel haben sich rund 180 gastronomische Einrichtungen angesiedelt und bieten ein vielseitiges Kulturangebot für die vierzigtausend Stundenten der Stadt, Einheimische und Touristen. Dresden hat sich zu einer Hochburg der Clubkultur entwickelt. Ganz egal, ob Soul, Hip Hop, Rock, Pop, Schlager oder elektronische Musik – die verschiedenen Locations bieten für jeden Geschmack das passende.

 

In den lauen Sommermonaten locken entlang der Elbe chillige Strandbars die Besucher. Bei Südseefeeling und guter Musik schmecken die Cocktails besonders gut.  Außerdem gehörten zu Dresdens Nachtleben Konzertsäle, wie der legendäre „Alte Schlachthof, Beatpol und die Freilichtbühne „Junge Garde“ im Großen Garten. 



Wer es lieber entspannt-elegant möchte, ist in einem der vielen Hotelbars der Stadt gut aufgehoben. Hier ist ambientetechnisch für jeden etwas dabei: Vom bordeauxrotem Leder, feiner Eiche bis hin zu modern gehaltenen Loungemobiliar. Dresdens Hotelbarszene hält locker mit den großen Metropolen der Welt mit.

Beliebte Suchkriterien